!
!
Abschluss

Nach diesen ereignisreichen und sehr schönen Tagen nahte die Zeit des Abschieds.

Am letzten Abend gönnten wir uns in Festkluft ein Dinner im Haupthaus des
Pfadfinder-Platzes 

(Pizza-Essen können wir auch zu Hause) 

und trafen uns zur Abendandacht in der kleinen, zum Lagerplatz gehörenden Kapelle 

wo wir die Zeit unseres Aufenthaltes noch einmal Revue passieren ließen, 

und uns singend unter den Segen Gottes stellten. 

 Vom abschließenden Besuch der Sauna, zu der uns der camp chief einlud, gibt es keine Fotos!
Dafür eins von der nächtlichen Stimmung bei Vollmond.

Es war wieder einmal eine ganz besondere Fahrt für uns.

 

Roter Mond über´m Silbersee,
Feuerglut wärmt den kalten Tee;
Kiefernwald in der Nacht,
      und noch ist der neue Tag nicht erwacht.

Sterne steh'n hell am Firnament
diese Nacht findet nie ein End
dieses Land wild und schön
und wir dürfen seine Herrlichkeit seh'n 

Rauher Fels Moos und Heidekraut
weit entfernt schon der Morgen graut
Fahne weht weiss auf blau
das Gras schimmert unterm Morgentau 

Fahrt vorbei, morgen geht es fort
kommen bald wieder an den Ort
Norden ist unser Glück
und in uns bleibt nur Erinnerung zurück
Norden ist unser Glück
wir schwören uns in ein Neues zurück
 
 
Markus, Tim & Dirk

 

 zurück

 

home