!
!
Helgoland

Fünf Recken beschlossen spontan eine Fahrt nach Helgoland um dort ein weiteres Mitglied als Pfadfinder in unsere Reihen aufzunehmen. Aber der Reihe nach...

... angekommen sind wir in Wilhemshaven am Nachmittag und haben zuerst die Örtlichkeiten erkundet.

Für die Jungs war natürlich das Marinemuseum und der Marinehafen das Highlight.

Im Museumsgelände haben wir uns dann, zeitlich bedingt, für ein U-Boot sowie den Lenkwaffen-Zerstörer Mölders interessiert.

Bevor es dunkel wurde, mussten wir uns jedoch noch eine geeignete Schlafstelle suchen.

Hier bot sich das Ufer des Banter-See an, der von einem kleinen Waldstück umschlossen war.

Vorher buchten wir jedoch unsere Fahrt nach Helgoland am kommenden Tag.
Wir bekamen einen besonders preiswerten Tarif, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass wir in voller Pfadfinderkluft reisen, was für uns selbstverständlich war, hatten wir ohnehin keine andere Kleidung im Gepäck.

 

 vor dem Abendessen noch schnell Baden

 

 

  

 

 

 weitere Details der Fahrt auf den Unterseiten

Marinemuseum und

Helgoland